Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf 

Ortswehr der Samtgemeinde Hanstedt

Samstag 24 Juni 2017

Wer ist online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr

Sahrendorf/Schätzendorf 

 

Klick aufs Logo für die Gesamthomepage der Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt

Ortswehr der Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

Niedersachsen, Landkreis Harburg, in der Lüneburger Heide

Sturmtief am 22. Juni führt zu zahlreichen Einsätzen im Landkreis Harburg!

Auch die Samtgemeinde Hanstedt ist betroffen!

Hier ein Einsatzbericht und Fotos!

Bericht: Florian-ZuSa

 

Neue Infos im Web                                                                                                      

 

Letzte Einsätze:
 
 
                                                              
 
 
  • Einsatz- Nr. 29 > 10. Juni um 09:30 Uhr: Eigeneinsatz: TH1 droht zu fallen Ast auf Straße --> Sahrendorf/Sudermühlen.

 Mit der Unterstützung einer Hubbühne eines Forstunternehmens konnte die Gefahr beseitigt werden.

  • Einsatz- Nr. 28 > 10. Juni um 08:10 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: TH1 Verkehrsunfall auf der  BAB 7 AS Egestorf -->       PR Schaapskaben.
  • Einsatz- Nr. 27 > 09. Juni um 17:00 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: TH1 Baum auf Straße Egestorf, Alte Dorfstraße.
  • Einsatz- Nr. 26 > 03. Juni um 15:38 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: FK1 Brennt PKW auf der BAB 7 in Höhe des Rastplatzes Schaapskaben.
  • Einsatz- Nr. 25 > 03. Juni um 08:17 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: THU1 Verkehrsunfall Person eingeklemmt BAB 7 AS Evendorf Richtung Bispingen

Drei Verletzte bei erneutem Verkehrsunfall auf der A7

Verursacher nach Angabe der Polizei betrunken

(psh) Egestorf. Drei leicht verletzte Personen und zwei Fahrzeuge mit Totalschaden. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A7, den der nach Angabe der Polizei unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer eines Pkw am Samstagmorgen verursacht hat.Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der Mann auf einen anderen sich im Verkehrsfluss befindlichen Pkw auf. Dieser kam nach dem Aufprall erst nach über 370 Metern endgültig zum Stehen. Kräfte der Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf-Schätzendorf sicherten die ausgedehnte und mit Trümmerteilen übersäte Einsatzstelle, unterstützen den Rettungsdienst bis zum Eintreffen weiterer Rettungswagen und eines Notarztes bei der Betreuung der Verletzten und retteten einen Hund aus einem der beiden stark deformierten Fahrzeuge.Obwohl der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte, entstanden bedingt durch den Pfingstreiseverkehr auf der A7 in Fahrtrichtung Hannover sowie auf den Umleitungsstrecken kilometerlange Staus.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

 

 

  • Einsatz- Nr. 24 > 02. Juni um 19:40 Uhr: Ablöschen Kleinbrand
  • Einsatz- Nr. 23 > 26. Mai um 18:23 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: THU1 Absturz eines Segelflugzeugs Egestorf/Sodersdorfer Str. Richtung Lübberstedt
  • Einsatz- Nr. 22 > 20. Mai um 07:48 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: TH1 Baum auf Straße L212 Egestorf Richtung Garlstorf
  • Einsatz- Nr. 21 > 19. Mai um 07:17 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: THU1 Verkehrsunfall Person eingeklemmt BAB 7 AS Evendorf Richtung Egestorf

 Schwerer Verkehrsunfall auf der A7 – Kollision zwischen Pkw und Lkw

Fünf Verletzte – darunter drei Kinder

(psh) Egestorf. Viel Glück hatten die fünf Insassen eines Pkw – darunter drei Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren –, der am Freitagmorgen auf der A7 in Fahrtrichtung Hamburg aus ungeklärter Ursache mit einem Lkw kollidierte, gegen die Leitplanke prallte und schließlich in der Bankette zum Stehen kam.

Wegen der zunächst unklaren Anzahl von Verletzten sowie der eingehenden Meldungen durch andere Verkehrsteilnehmer und Ersthelfer wurde sofort ein Großaufgebot an Rettungskräften zur Einsatzstelle beordert. Die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf-Schätzendorf sicherten die Unfallstelle und unterstützten den mit insgesamt sechs Rettungswagen, zwei Notärzten und einem der leitenden Notärzte des Landkreises Harburg zur Einsatzstelle alarmierten Rettungsdienst bei der Betreuung der Betroffenen, die laut Angaben des organisatorischen Leiters alle mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden. Der Fahrer des Lkw konnte seine Fahrt im Anschluss fortsetzen.

Der Aufprall auf den vorausfahrenden Lkw war so heftig, dass die Ladebordwand abriss und die Motorhaube des Pkw in der Leitplanke hängen blieben. Weitere Wrackteile wurden über die Leitplanke hinweg auf die Richtungsfahrbahn Hannover geschleudert. Am Pkw entstand Totalschaden. Den genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

 

 

 

 

Weiter zu den Gesamteinsatzberichten 2017

Weiter zu den Gesamteinsatzfotos 2017

 

  • Einsatz- Nr. 20 > 17. Mai um 13:30 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: TH1 Tiernotfall in Döhle
  • Einsatz- Nr. 19 > 13. Mai um 14:28 Uhr: UNW Wasser im Keller

Aufgrund eines Gewitters mit Starkregen drohte ein Keller in Schätzendorf vollzulaufen!

  • Einsatz- Nr. 18 > 12. Mai um 11:25 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: FK1 sollte PKW brennen BAB 7 AS Egestorf
  • Einsatz- Nr. 17 > 06. Mai um 20:39 Uhr: THU1 Verkehrsunfall auf der K27 zwischen Sahrendorf und Undeloh

Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer Fahrzeug gegen Baum geprallt

(psh) Sahrendorf-Schätzendorf. Am Samstagabend mussten die Feuerwehren aus Sahrendorf-Schätzendorf und Egestorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die K 27 ausrücken. Zwischen Sahrendorf-Schätzendorf und Undeloh war ein Fahrzeug ohne Fremdbeteiligung gegen einen Baum geprallt. Die Rettungskräfte befreiten die leicht eingeklemmte Fahrerin aus dem stark deformierten Wagen und leiteten umgehend die Reanimation ein, die bis zu Eintreffen des Rettungsdienstes und eines mit einem Hubschrauber eingeflogenen Notarzt fortgeführt wurde. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo Sie noch in der Nacht ihren schweren Verletzungen erlag. Die K27 blieb während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt. Die Ermittlung der Unfallursache ist nun Aufgabe der Polizei.

Bericht: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

 

 

 

 

Weiter zu den Gesamteinsatzberichten 2017

Weiter zu den Gesamteinsatzfotos 2017

  • Einsatz- Nr. 16 > 02. Mai um 07:37 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: FK1 brennt PKW auf der BAB 7

Ein PKW-Brand heute morgen auf der Autobahn 7 zwischen Evendorf und Bispingen lies die Feuerwehren Egestorf und Sahrendorf-Schätzendorf alarmieren. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Das Cabrio in Leichtbauweise veranlasste den Einsatzleiter nicht nur ein Schnellangriffsrohr vor zunehmen, sondern auch ein Schaumrohr und zwei Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Autobahn in Fahrtrichtung Süden für ca. 1 Stunde voll gesperrt werden. Auch im Gegenverkehr kam es dadurch zu Behinderungen.

Als besonders positiv sei hier die perfekt funktionierende Rettungsgasse zu erwähnen.

Bericht: Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf

 

 

 

Weiter zu den Gesamteinsatzberichten 2017

Weiter zu den Gesamteinsatzfotos 2017

  • Einsatz- Nr. 15 > 30. April um 06:51 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: Tragehilfe für den Rettungsdienst in Egestorf
  • Einsatz- Nr. 14 > 21. April um 18:24 Uhr: Einzelfahrzeugalarm: GEF2 Gefahrgutunfall auf der BAB 7  an der Abfahrt Egestorf

Auslaufen einer Flüssigkeit aus einem LKW sorgt für einen Großeinsatz!

Zu starken Behinderungen im Reiseverkehr kam es am Freitagabend auf der BAB7 in Fahrtrichtung Hannover. Kurz vor 18:30 Uhr platze an einem mit Gefahrgut beladenen Sattelauflieger aus Litauen ein Reifen. Unglücklicherweise durchschlugen die Reifenteile dabei den Ladeboden des Aufliegers und auch den darüberstehenden Behälter mit dem Gefahrgut. Die Flüssigkeit ergoss sich über die Ladefläche und auf die Fahrbahn.

Aufgrund der Angaben in den Ladepapieren wonach es sich um eine ätzende Flüssigkeit handeln sollte, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf-Schätzendorf sowie der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Hanstedt alarmiert.

Unter Leitung von Hanstedts Gemeindebrandmeister Arne Behrens wurden erste Erkundungen eingeleitet. Die Polizei befragte unterdessen den russischsprachigen Fahrer des Sattelzuges. Aufgrund der Angaben des Fahrers und der Informationen in den Ladepapieren erfolgte kurz darauf eine Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Süden. Gleichzeitig wurde die Alarmstufe für die Feuerwehr erhöht, was die Nachalarmierung des Fachzuges „Spüren und Messen“ der Kreisfeuerwehr aus Jesteburg, des Fachzuges „Gefahrgut“ bestehend aus Fahrzeugen und Personal der Wehren Maschen, Fleestedt, Nenndorf und Emsen und des Tanklöschfahrzeuges der FF Garlstorf zur Folge hatte.

Nachdem die Kräfte des Gefahrgutzuges eine Dekontaminationsschleuse aufgebaut hatten, ging ein Trupp unter Atemschutz und in Chemieschutzanzügen zum Fahrzeug vor und verschaffte sich Zugang zum Laderaum. Mit Hilfe eines Traktors mit Frontgabel wurden anschließend noch intakte Transportbehälter vom Fahrzeug entladen. Nachdem ein Zugang zum beschädigten Behälter möglich war, konnte festgestellt werden, dass sich nur noch geringe Mengen der ursprünglichen 1000 Liter darin befanden. Zudem konnte jetzt Klarheit zu dem Gefahrgut erlangt werden. Es handelte sich um verdünnte Phosphorsäure. Nachdem die ausgelaufene Flüssigkeit auf dem Fahrzeug und auf der Fahrbahn mit einem speziellen Bindemittel abgestreut worden war, übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei. Der Unteren Wasserbehörde des Landkreises obliegt nun die Entscheidung über weiterführende Maßnahmen wie zum Beispiel das Ausbaggern des Bodens neben der Einsatzstelle.

Regierungsbrandmeister Uwe Quante sowie die stellvertretenden Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen und Sven Wolkau machten sich vor Ort ein Bild von den Arbeiten an der Einsatzstelle.

Die Autobahn blieb für mehrere Stunden voll gesperrt, was für starke Verkehrsbehinderungen auf den Umleitungsstrecken

sorgte.

Bericht: Freiwillige Feuerwehr Lk. Harburg, Mathias Wille stellv. Kreispressewart

 

 

Weiter zu den Gesamteinsatzberichten 2017

Weiter zu den Gesamteinsatzfotos 2017

(Bei Smartphones können Sie auch auf den Navigationsbutton oben links klicken)

Anmeldung

Nächste Termine

Mi Jun 07 @19:30 -
Funkübung
Sa Jun 10 @12:00 -
Samtgemeindefeuerwehrtag
Mo Jun 12 @19:30 -
Monatsdienst Sahrendorf/Schätzendorf
Di Jun 20 @19:30 -
Monatsdienst Egestorf
Di Jun 27 @20:00 -
Fahrzeugkunde TLF
Mo Jul 03 @19:30 -
Monatsdienst Sahrendorf/Schätzendorf
Sa Jul 08 @19:00 -
Grillabend FF Sahrendorf/Schätzendorf
Di Jul 18 @19:30 -
Monatsdienst Egestorf